Nenne ich mal Theresia von Avila.

Sie wurde verfolgt von der damalig römisch katholischen Kirche Roms.

Warum?

Sie selber hat sich persönlich davon überzeugt.
Weder die einen noch die andern welche vorgaben die Wahrheit durch die Bibel und das
Evangelium des neuen Testaments zu leben, alles Lüge war.
Keiner hielt sich wirklich an die Vorgaben der heiligen Schrift.

Sie wurde zur Verfechterin des damaligen Dogma der römischen Kirche.

Ohne sich die Erlaubnis von Rom einzuholen, eröffnete sie eine neue Klostergemeinschaft.
Ein Konklave zu eröffnen ohne die Erlaubnis vom Stuhl des Papstes wurde damals mit den Tod bestraft.
Rom machte Theresia zu ihrer Gehorsamsverweigerung gegen den römischen Stuhl,
schwere Vorwürfe.
Sie aber antwortete : ,,Es gibt nur einem Herrn vor dem ich mich verbeuge.
Und nur einen Gott dem ich gehorche.
Sie verweigerte sich weiter sich dem Dogma der Kirche von Rom zu beugen.
Demonstrativ zog sie mit ihren Eselskarren von Dorf zu Dorf.
Verkündete das Wort Gottes.
Backte Brot, verteilte es an die Armen indem sie es brach und sprach: ,, Dies ist mein Leib zur Vergebung der Sünden…nehmt und esst alle davon.“
Damit wurde sie der Häresie angeklagt.
Und öffentlich als Verbrecherin ausgeschrieben.
Sie aber begegnete einen jungen Pater der sie mit zum Berg Karmel nahm und sie so vor ihre Verfolger schützte.
Dort im Gebet mit den Johannes vom Kreuz, erschien hier in einer Vision Jesus.
Ich könnte noch vieles von dieser einmaligen Frau schreiben.
Aber das sprengt hier den Rahmen.
Ich sage nur.
Von der Kirche gehasst und von Gott geliebt.
Eine Frau durch die die Größe Gottes so hell wurde, dass sie sogar den Thron
in Rom erzittern ließ.
Ich möchte damit aufzeigen, wie verstockt manche Religionsführer sind.

Ob Islam oder Christentum.
Was glaubt ihr worauf es Gott ankommt?

Es ist Gott nicht wichtig welcher Religion wir angehören.
Es gibt den Glauben. Und zu den Glauben die Religion.
Religion kommt von Ritual.
Eine Religion die nicht zu Gott hinweist,wird vom Irrglauben angeführt.
Was weist nicht auf Gott?
Jede Gewaltanordnung, Unterdrückung und damit verbundene Zwänge.
Aufruf zum Unfrieden.
Wenn ihr nicht glaubt was wir wollen dann seid ihr verflucht.
Glaubenskriege die zum töten aufrufen.
Oder verdammen anders Gläubiger.
Überall wo Menschen verachtende und Hass Predigten verbreitet werden.
Wo Freiheit von Menschen missachtet wird.
Wo Kinder missbraucht und vergewaltigt werden.
All das hat nichts mit Glaube und Religion gemeinsam.
Alles was den Herzen den Frieden nimmt und nicht aus reiner tiefer Liebe
ist. Und auch davon sich entfernt.
Hat nichts mit Gott zu tun.

Also wenn ich den Menschen erzähle ich kenne einen Gott

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu “Nenne ich mal Theresia von Avila.

  1. Pingback: Nenne ich mal Theresia von Avila. | speertraeger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s