Was erwarten wir von Gott ? Und sind wir bereit ihm auch mal zu zuhören ?

Gott lässt sich nicht verschweigen.

Was wäre wenn….du ihn fragst und er gibt dir folgende Antwort….

Du bist die Verantwortliche, als ich die Menschen sah,

ohne Hoffnung, wie sie flehten, weinten und mich anriefen:

Ist denn niemand da der versteht und die Not sieht?   Immer und immer haben sie gefleht damit 

 Gerechtigkeit von mir erwirkt wird.
 Gerechte den Thron zu ermöglichen.
 So sollte es geschehen..(es geht um d. Regierenden i.d. Welt)

Nun hört seinen Rat !
Missbrauche deine Macht nicht !
Verschleudere nicht das Geld welches dir anvertraut wurde. Von all
jenen die dafür schwer arbeiten müssen.
Es ist nicht nötig die Rücken der kleinsten und ärmsten Menschen zu
beugen.
Vergeude die Gnade die ich dir zuteil wurde nicht.
Geld und Macht hat schon so manche Könige berauscht.
Vergangene Könige musste ich stürzen. Warum?
…und sie verfielen in einen ständigen Rausch. Hörten die Rufe und
Schreie geschundener Menschen nicht.
Verschlossen die Augen vor Elend und derer die ihre Toten
betrauerten.
Tranken lieber Bier und Wein mit denen die das Recht verachten und
der Gier nach noch mehr Geld und Ruhm nachrannten.
Im Rausch gefangen,vergaßen sie wofür ich ihnen den Thron
anvertraute.
Dafür zu Sorgen, das die Armen nicht ohne Brot und Wasser,nicht
ohne Wohnstätte sind und aus Elend und Not vergehen.
Sie haben die Armen ausgebeutet in die Nacht ohne Schutz vor
Kälte,den wilden Tieren ausgesetzt.
Sie schufen sich Sklaven und labten sich an ihr Blut.
Deine Aufgabe ist es den Armen und Schwachen zu helfen.
Ihnen zu ihren Recht verhelfen..

Aber auch das Recht für Arbeiter zu
schützen.
Und nicht das Vermögen derer, die durch Sklavendienste nur
Reichtum erwerben.
Fronarbeit zu schaffen ist nicht deine Aufgabe.
Deine Aufgabe ist es diese abzuschaffen.
Deine Pflicht ist es, für Recht zu sorgen. !
Sprich für alle die sich selbst nicht helfen können.
Sprich für die Armen und Schwachen, nimm sie in Schutz und verhilf
ihnen zu ihrem Recht!
Oder bist du eine Königin/König mit halber Krone?
Welchen Wert hat ein König der sein Land halbherzig regiert?
Ist jemand wirklich König wenn das Zepter durch tausend andere
Hände geht?
Nur nie beim König verweilt.
Ein Land zu regieren und dessen Volk zu führen ist das kostbarste
und edelste.
Die Menschen müssen sich auf dich verlassen können.
Du bewahrst und mehrst alle Früchte dieses Landes.
Du verantwortest Aufgang und Untergang eines jeden aus deinem
Volk.
Und ich werde von dir Rechenschaft verlangen.
Für jeden einzelnen der unter deiner Herrschaft zu schaden kam .
Hier ist das Leben und die Unversehrtheit des Menschenkörpers und
seiner Würde gemeint.
Ein König hat die Macht Tod oder Leben für einen Menschen zu
fordern.
Ich frage dich nun : Was ist die richtige Wahl?
Handel immer so das du dir auch meinen Segen sicher bist!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s